Ins eigene Fleisch geschnitten?

of-rosenhoeheWerbetexte können ins Auge gehen … So gesehen in Offenbach. Gestern.

 

2 Kommentare zu Ins eigene Fleisch geschnitten?

  1. Fehlt da ein Foto, liebe Brigitte? Man sieht jedenfalls nichts.
    Dein Text zum Wort „eingeplackt“ hat mir sehr gefallen und spricht mir aus dem Herzen!

    1. Ich hab den Text gestern spätabends am Handy eingegeben und bin daran gescheitert, das Foto vom Mobilteil in WordPress hochzuladen, hätt nicht damit gerechnet, dass das sofort auffällt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.