Lebenslauf

2017 Reisestipendium des DÜF für Zagreb 21. Februar bis 11. März zur Vorbereitung der Vice-versa-Werkstatt in Straelen mit Helen Sinković
2016 Preis der Leipziger Buchmesse, Sparte Übersetzung, für Bora Ćosić: Die Tutoren; Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW
2015 Residenzstipendium von KURS in Split, Kroatien, für Jergović Rod (OT); mit Blanka Stipetić und Daša Drndić auf der Shortlist des Internationalen Literaturpreises
2013/2014 Jahresstipendium des Deutschen Literaturfonds e.V. für Bora Ćosić: Die Tutoren
2013 Aufenthaltsstipendium BCWT, Visby, vom Deutschen Übersetzerfonds e.V.
2012 Perewest-Stipendium; Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds e.V.; mit Bora Ćosić auf der Shortlist zum Brücke Berlin Preis und zum Übersetzerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
2010 mit Miljenko Jergović auf der Shortlist zum Brücke Berlin Preis
2006 Perewest-Stipendium; Berliner Übersetzerwerkstatt
seit 2005 auch als Bildende Künstlerin aktiv
1999 Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds e.V.
1997 Aufenthaltsstipendium des Landes NRW für Straelen
seit 1996 freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin
1994/1995 Lektorin bei Kiefel Verlag, Wuppertal
1992/1993 Redaktionsassistentin bei Verlag Vieweg, Wiesbaden
1989–1991 Promotion über Johann Gottlob Fichte in Mainz, 2 Jahre mit Hilfe der Landesgraduiertenförderung
1987/1988 Auslandssemester in Belgrad und Zagreb mit Stipendien von DAAD und Universität
1986 Magister Artium mit einer Arbeit über die Ästhetik von Georg Lukács
1979/80 Studienbeginn (Philosophie, Germanistik, Afrikanistik, Buchwesen) Gutenberg-Universität Mainz
geboren 1959 in Offenbach am Main